Reitlust

Ich muss sagen, das Reiten macht im Moment richtig Spaß!

Sören ist super motiviert und arbeitet gut mit und auch unsre teils ‘harten’  (halt anstrengenden )Hausaufgaben klappen :thumbup:

prosper carolhurst.com scholarship for on

Mittlerweile ist die “Schaukelübung” völlig normal ( Trab, anhalten, Rückwärts, und dann direkt Trab oder Galopp ) oder 2 einfache Schlangenlinien an der langen Seite im Schritt, beim Anfang der zweiten Schulterherein ein paar Schritte und dann eine volte im Trab ( oder wenns Pony freiwillig anspringt auch Galopp! Und er tat es mehrfach :love: )

Hach und noch ein paar solcher Übungen, wo ich auch deutlich merke, das es IHM so langsam echt leichter fällt seine Hinterhand einzusetzen :thumbup:

Wollt ich nur mal so loswerden.

Hausaufgaben

admissions.universityofcalifornia.edu essays on essay Pit Introvert
301 Moved Permanently
Wir waren gestern Abend endlich mal wieder zum Hausaufgaben üben in der Halle:
Tempowechsel ohne Ende. Ponys liebste Übung im Moment ist Anhalten, Rückwärts, Galopp :D Das klappt mittlerweile wie am Schnürrchen *froi*

writing e duke.edu/~tj/hist/hist_mic.html essays pdf essay essay

Ebenso das ‘Durch den Zirkel wechseln’ im Trab, erst Aussenstellung und bei X dann Galopp auf der richtigen Hand. Ausser dass ich da erstmal nen Knoten im Gehirn hatte und Sina+Heike fragte, wann ich denn aussen und wann innen sitze :hahaha: ) machte Søren das wirklich gut!! Und ich werd es auch noch lernen :augenbrauen:

Generell lief er gestern wirklich flott und war sehr motiviert. So beendeten wir schon nach gut 30 Min. unser Training.

Heut ist Pause, morgen mal sehen wielang ich arbeiten muss.

Eindrücke

Ein paar Eindrücke von Mittwoch ( Danke Heike :love: )

Stangen in unterschiedlichem Abstand und versch. Höhe

und im Trab

Hooooch die Füße :hahaha:

Hufchaos :D

Soo gleich gehts zum Stall, und dann kommt schon fast der Monte *freu*

Und weils so schön war


( geht sogar in “HD” mit 720p. Auflösung.. hackelt trotzdem ab und an.. liegt leider an der Cam )

sartre feet protist.i.hosei.ac.jp/PDB/Images/Subjects/EndosymbiosisE.html essay title Pit Pit

301 Moved Permanently


Wir haben heut etwas Trailarbeit gemacht. Stangenquadraht, U, und 3 Trabstangen als Fächer.. Bis auf ein paar Ausnahmen lief es wirklich gut! Das bekannte Problem mit dem
Einfädeln war immernoch da :rolleyes: aber deutlich besser als die letzten Male.

pdf pdf compare essay essay Coupon code for Thetermpapers.net essay


nginx/1.14.1

Ich hab das Gefühl, ich kam heut deutlich besser zum sitzen im Galopp.. ich sollte wirklich öfter mal ein “ohne Sattel reiten” einbringen :gruebel:

Morgen haben wir Stunde und bekommen wir Besuch  *freut sich schon sehr*

Fellwechsel und Windponys

Die letzten Tage wollte ich es ja nicht wahrhaben.. aber ich kanns nicht leugnen:

Pony haart!! Und nicht grad wenig :rolleyes: Mist..

Aber bei 12° kein Wunder. Und schööön wars in der Sonne. Sören döste am Anbinder und ich hab ihn das erstemal wieder ohne Abschwitzdecke geputzt. ( Normal pack ich die Winterdecke runter und direkt Abschwitzdecke drauf, und putze dann nach und nach )

Nass wars überall, aber immerhin ist fast kein Eis mehr auf den Wegen.

Da es recht windig war und Pony ja 2 Tage “stand” hab ich mir doch überlegt, lieber in die Halle zu gehen anstatt ins Gelände :D einige Wege sind auch noch nicht ganz so frei.. Das war mir zu gefährlich. Gut das ichs gemacht hab :D

Mal 2 Profilfotos:

Und fertig um zur Halle zu laufen

Erst begegnete uns eine wilde Ponyfressende Plastiktüte kurz nach unsrem Hof, die todesmutig versuchte, durch den Zaun zum Pony zu kommen 8o Das arme Opferpony prustete und prustete, ging sogar auf Tuchfühlung, aber die Tüte schaffte es nicht durch den Zaun.. trotz aller (lauten)Anstrengungen

Am Westernhof waren die Pferde auf den Paddocks am rumturnen.. Kurzerhand liess mein Pony beim nächsten Windstoß den Araber raushängen und tänzelte neben mir her. Mit hoch erhobenem Schweif dachte ich wirklich, ich hätt nen Arabär an der Hand.. 8| Aber: Er blieb bei mir, versuchte auch garnicht loszusprinten o.ä.

Die Strasse war heut garkein Problem. Trotz ganz schön viel Verkehr. Der gluckernde Gulli war das letzte Hinderniss, dann erreichten wir die Halle.

Pony war SEHR gut drauf.. wusste aber nach den gut 1 1/2 Wochen nicht mehr, was “Whoa” bedeutet.. Antraben und Galoppieren war dafür garkein Problem :augenbrauen: Das Anhalten klappte dann nach der zweiten Erinnerung auch wieder ohne Probleme.

Aiaiaiaia…

Wir machten unserer Hausaufgaben. Sören durfte sich noch ausgiebig wälzen. Zum zweiten Mal nun blieb er länger “sitzen”.. ich glaub ich sollte das mal festigen und loben und mit Kommando versehen :pfeif:

Pony wurd fix noch abgestaubt, wieder eingepackt und es ging zurück zum Stall, wo Dennis schon sehnsüchtig wartete *wiiiehehhheer*

Mal sehen, ob der Platz Montag wieder einigermaßen benutzbar ist. Ich hoffe es.. dann kommt der Zwerg mal wieder an die Longe,morgen wollen wir ins Gelände.
Mittwoch haben wir endlich wieder Stunde *freu* Oh mir grauselts schon davor ^^

Schlapp

Mein Pony ist nicht wirlkich gut drauf :S gehustet hat er zwar nur einmal VOR dem Reiten noch oben am Anbinder, aber wirklich fit ist er definitiv nicht!
Fieber hat er aber Gott sei dank keines..

Schon am Anbinder war er am dösen.. Wir sind zur Halle gelaufen, er war recht aufgeregt und durch Kleinigkeiten echt aus der Ruhe zu bringen.

In der Halle war er eher lustlos, lief dann aber doch recht flott los.. Er war schnell am Schwitzen also beliess ich es bei wenig Galopp und viel Schritt.
Wälzen wollte er sich nach etwas Überredungskunst dann doch nach dem Reiten.. Ausgiebig!!

Dennis war sehr spaßig drauf, aber davon liess er sich nichtmal im Ansatz anstecken :huh:

Auf dem Rückweg führten wir an der Strasse längs.. von Hinten kamen Autos, von vorne ebenfalls. Als vorne frei war überholte uns das Auto hinter uns.. bzw versuchte es.. es gab irgendein Geräusch und mein Pony zog an Dennis vorbei ab im Galopp *urgs*  nach ein paar Metern konnte ich ihn Anhalten. Das Auto hatte vorsichtshalber schon hinter uns gebremst… was da in ihn gefahren ist?? keine Ahnung. Er kam recht schnell wieder runter, das Auto fuhr langsam an uns vorbei.. Und es war nichts.. Ausser einem etwas größeren Schock für mich..

Nein er ist wahrlich nicht fit.. Gehustet hat er beim Reiten kein einziges Mal! Aber er bekommt ja erst seit gestern das Pulver. Warten wir mal ab und lassen es etwas langsamer angehen.

Morgen hat er Pause, Freitag machen wir Schrittarbeit oder Zirkuslektionen sofern der Platz benutzbar ist. Samstag ne kleine Runde im Gelände, wenn der Boden es hergibt.

Und wenn es nicht besser wird oder schlechter muss der TA halt nochmal ran..

Wie die Weihnachtsbäume…

Wie die Weihnachtsbäume verkleidet sind wir gestern Abend mit Tinki+Dennis zur Halle geritten. Als wir den Weg zur Strasse einbogen und von dort aus Sichtbar waren bremste ein Transporter mit Hänger prompt ab :D scheint also zu wirken..

In der Halle waren diesmal keine gefährlichen Gespenster.. Obwohl es stürmte und zwischendurch immer mal ein paar Tropfen runterkamen ( auf der Planenhalle ist das doch schon recht laut )

Ich fand, das Søren recht nett gelaufen ist. Wir haben auch nicht soviel gemacht gestern.. Halt unsre Hausaufgaben geübt und dann ging schon das angetüddel wieder los… Decke drauf, Leuchtsachen anziehen, … und ab auf den Heimweg.

Kurz bevor wir auf den Deich abbogen kam von hinten ein Auto, wurd langsamer, und langsamer, wir bogen grade ab, da meinte die Beifahrerin “hallo!?” :D
Da wollte wohl jemand schauen, was da so komisches rumblinkt..

Zuhause angekommen gabs für Sören seine dritte Spritze ( man war der gestern genervt :cursing: hab leider 2 mal piecken müssen :S weil er so rumgehampelt hat.. )

und dann endlich Futter für die 2 ausgehungerten Ponys. Glaub gegen 21:00 bin ich dann nach Hause gefahren..

Umwege

Der Umweg klappt richtig gut.. vor der Scheune runter vom Deich, nach der Scheune wieder rauf auf den Deich.. leider hangen wir gestern dann bei den andren Ponys, wo der Nachbar vor ein paar Tagen bei dem Wind irgendwas mit Plastiktüten gemacht hat ca. 10 Minuten fest..

Pony war hier “anders”.. nicht panisch, sondern dieses “Show-scheuen” wie es ja schon mehrfach beschrieben wurde *lach*

Wir standen da also ca. 10 Minuten, bewegten uns mal 2 Schritte vor, blieben wieder stehen und waren dann irgendwann an der geheimnissvollen Schwelle, und ab da ging es flott vorwärts weiter Oo

Stunde war klasse, haben wieder ein paar neue Dinge zu unseren Hausaufgaben bekommen, damit es nicht langweilig wird *g* Am Rechtsgalopp hängen wir noch, werden aber fleissig weiter Üben bis es irgendwann “Klick” macht.

Die wöchentliche Stunde werden wir ersteinmal beibehalten! Es hat uns echt vorran gebracht *begeistert ist*

Nun am Wochenende sind wir auf einem Hausturnier bei einer anderen Trainerin, Samstags Workshops in Trail+Horsemanship und am Sonntag diese beiden als Prüfung.

ich bin sehr gespannt, wie Pony sich verhält in der fremden Umgebung und eben auf dem Turnier, es sind über 70 Starts mit glaubich fast 40 Startern.. also schon recht “groß”.. zumindest für uns.. wir kennen ja bisher nur Alsfeld als Turnier.

Ich freu mich sehr drauf!

Drachen, Wind, flausen…

Wir waren gestern zur Halle, nachdem wir ( natürlich an der selben Stelle wie am Samstag ) böse Drachen besiegen mussten und erstmal 10 Minuten nicht vorwärts gehen konnten :rolleyes: .. denn genau an der Stelle wo uns am Samstag die Horde Spaziergänger entgegen kam, war nun ein Mann im Garten am Dünger(?) streuen 8o Der Wind war auch sehr stürmisch gestern…

BÖSE! aber sowas von.. Søren hat sich fast nicht mehr eingekriegt.. und die 2 Ponys die auf der andren Seite des Deichs im Offenstall stehen taten ihr übriges.. ( die hatten den Kerl vorher nicht wirklich bemerkt und prusteten natürlich nun auch mit meinem kleinen um die Wetter :rolleyes: )..

Nach 10 Minuten und einer kurzen Unterhaltung mit dem Herren konnten wir uns auch wieder auf 4 Beinen vorwärts fortbewegen..

Aufgedreht war er trotzdem noch, liess sich aber zu jederzeit kontrollieren und versuchte ( zu meinem Erstaunen ) nicht, sich durch “umdrehen und weg” zu entziehen..

In der Halle selbst war er eher gelangweilt.. bis es dann so richtig anfing zu stürmen und zu regnen .. die Halle “heulte” und das Pferd, was noch mit in der Halle war, das irgendwie nicht so lustig fand..

Wir erledigten unsere Hausaufgaben, und gingen dann im ströhmenden Regen nach hause.. Pony fand das echt mies.. zudem flog die Reflexdecke immer über seinen Po und hang dann seitlich 8| Muss nächstesmal den Deckengurt mitnehmen.. das ging mal garnicht… (und ne Abschwitzdecke mit Hals UND Kreuzgurten steht auch schon ganz oben auf meiner Einkaufsliste )..

Mittwoch haben wir wohl Stunde, wie immer bin ich sehr gespannt.. dafür hat das Ponyken heut Pause und morgen werden wir dann wohl (aeh, sofern der Platz nicht nur mit U-Boot befahrbar ist ) mal wieder etwas Doppellonge machen! Alternativ Zirkusübungen oder auch ein bisschen locker Reiten.. man darf gespannt sein bei dem Wetter.. Sonne, Wolken, blauer Himmel, Schnee, Regen.. wr hatten alles schon heut….

Stunde

Lang wars still.. gut viel ist auch eh nicht passiert bei dem Wetter..

Unsere Stunde heute war richtig Klasse! meine “Depressionen”.. bzw eher Frust, der sich so angesammelt hat (nicht unbedingt reiterlich gesehen) ist im Moment komplett verflogen.. auch wenns vllt nicht so verständlich ist *g* denn einiges liegt “an mir”..

Aber von Anfang an

Mein Pony war ja eher der ruhigere, was Schritt+Trab angeht und anfangs nur schwer zu etwas flotterem Tempo zu bewegen.. Nun heut ist meine Trainerin ihn geritten, aus verschiedenen Gründen.. diese “Idee” kam von mir, damit sie einmal sieht, wo unsere Probleme aus den letzten Stunden liegen / wie sie uns beiden noch besser helfen kann.. abgesehen davon war mein Kopf eh mit allem Möglichen voll.. Arbeit ist im Moment zum :kotz: und privat geht ja auch so einiges daneben/schief/läuft schlecht usw usw… aber egal nun:

Das erstemal komplett jemand “anderes” auf ihUnsere Stunde heute war richtig Klasse! meine “Depressionen”.. bzw eher Frust, der sich so angesammelt hat (nicht unbedingt reiterlich gesehen) ist im Moment komplett verflogen.. auch wenns vllt nicht so verständlich ist *g* denn einiges liegt “an mir”..

Aber von Anfang an…

More

Prev Older Entries