01.02.2016

Nachdem es mich letzte Woche so richtig zerlegt hatte (40°Fieber…… da ging echt nix mehr) muss ich hier was nachholen..

heute hatte ich den ersten tag im neuen job. und es war toller als ich es erwartet hatte! :love: los ging es mit frühstück mit dem chef

und einem toll dekorierten Arbeitsplatz

Photosynthesis nation https://essaystudio.org/buy-essay on mail City

der glückscent ist leider nicht auf dem foto… aber der kalendereintrag am 1.2. sagt glaub ich auch alles. Auf der karte hatten alle unterschrieben!
total toll.. bin heut nachmittag gleich eingerarbeitet worden (also, wir haben angefangen) und morgen gehts zum Dienstleister. Ende Februar erste Schulung,…

Dem Pony gehts gut. ein paar Bilder aus den letzten Wochen:

Fuchur

:sleeping:


:P :D :D

https://essaystudio.org/buy-essay on management translations killing City Fertige
301 Moved Permanently
letzten Montag ist meine Trainerin mein Pony geritten. Meine RB Claudia hat ihn netterweise fertig gemacht und nachher wieder übernommen. Ich hätt es nichtmal in den Stall geschafft, so fertig war ich noch…. hab mittlerweile das Video gesehen :thumbup:

magazine regents management Photosynthesis A trustworthy service

Gestern war mein Mann mit am Stall und ist auch geritten. Es klappt wirklich super mittlerweile! Und auch das Leichttraben wird von Mal zu Mal besser :love:

magazine examples nation nation for achieve.org

301 Moved Permanently


Heut war der Ponymann so gut drauf, dass ich nach 2 Übungen die mehr als toll klappten aufgehört hab und ich nach knapp 30 Minuten (inkl. aufwärmen) wieder abstieg und viiiel lobte. Pony guckte kurz wie ein Auto ala “oe okay?” fand es dann aber doch SEHR super!

:love:

magazine for suicide responsibilities Photosynthesis chowan.edu/acadp/science/courses/comparativeanatomy/monotremata/monotrematahtm1.htm


nginx/1.14.1

Mal sehen was wir Morgen machen. Vielleicht etwas Equikinetic (sofern die Halle frei ist) oder ich Putz nur das viele Winterfell vom Pony :ohnmacht der haart mittlerweile schon ordentlich.

:winke:

Doppellonge & Leinsamenglibber

Gestern gabs endlich mal wieder eine Einheit Doppellonge. Wider erwarten klappte es auch richtig gut! Erst lange Schritt gegangen in der kompletten Halle, inkl. Richtungswechsel, Volten und Zirkeln und dann auf dem unteren Zirkel angefangen mit dem Trab und auch den Galopp eingebaut. Søren lief flott vorwärts für seine Verhältnisse ( auch im Schritt! ) und beim Angaloppieren musste der Herr auch erstmal seinen Kopf zwischen die Vorderbeine nehmen und kurz Gas geben mit dem Hinterteil 🙂

Es fällt ihm schwer, durchgängig in Anlehnung zu laufen.. Auch beim Reiten merkt man das deutlich, als ob er einfach irgendwann nicht mehr kann.. verständlich, aber es wird besser!

Morgen machen wir zusammen mit Regina und Jesse ein paar Trailhindernisse und eventuell schliesse ich noch 30 min ruhigen Unterricht an.. gibt doch grad wieder so ein paar Baustellen wo ich mal nen Blick von aussen drauf brauche ( oder einfach jemanden der mich erinnert, wann ich was anders machen muss :rolleyes: )

Sørens Strahlfäule ist auch fast weg *freu* da sind wir auf einem sehr guten Weg!
Ich hoffe, ich bekomme noch einen Termin bei meiner Hufpflegerin vor Weihnachten..
dran wäre er genau zwischen Weihnachten und Neujahr.

Die Leinsamen (weniger als am Samstag), die es gestern wieder gab, hat er diesmal bis auf das letzte Körnchen gefuttert! Diesmal waren sie aber auch gleich in homöopatische Häppchen unters Mash gemischt :augenbrauen:

Was ein Matsch/Glibberkram :ugly:

Aber solang er es nun frisst… gibts das halt 2x die Woche zum Mash dazu.

( dauert auch nur gefühlte Stunden, bis der Zwerg die riesen Portion vertilgt hat :hahaha: ) aber was tut man nicht alles fürs Ponyken

Longiererei mit ‘Hüpf’einlagen

Gestern wollten wir eigendlich reiten… am Stall war allerdings gähnende Leere! :eek: ( Im Gegensatz zu Dienstag Abend, wo wir zeitweise mit 7 Pferden in der Halle waren )

Also kurz umdisponiert und die Doppellonge und den Gurt rausgekramt. Erstmal lösen ohne DL.. dann über Trabstangen und immer schööön auf dem Zirkel bleiben ( bis auf 2x umdrehen nach innen hat es auch geklappt :augenbrauen: )

Übergänge liefen gut, Galopp klappte auch auf beiden Händen :love:

Hab dann bei X nen Cavaletti hingestellt und lies den Zwerg erstmal aus dem Trab rüber. Jippeah :reiter: Dann ein paar Runden im Schritt entspannen, einmal passte ich nicht auf und er ging im Schritt aufs Cavaletti zu, stockte kurz, und stiefelte dann in einer Seelenruhe drüber wie ein Storch im Salat :hahaha: aber er hat es stehen lassen!

Noch einmal von beiden Seiten im Galopp und vorbei! Er hat wirklich toll mitgemacht! Wenn das nur Ansatzweise so klappt Sonntag in der Fremden Halle ( ja auch ohne Begrenzung *bibber* ) bin ich sehr zufrieden!

Wir werden sehen.
Heut hat der Zwerg verdiente Pause, und Frauchen macht Sport!

Doppellongiererei

Gestern musste der Zwerg mal wieder an der DL arbeiten. Es klappte alles in allem gut. Rechte Hand ist immernoch die deutlich schlechtere auch vom Boden aus *dran arbeit*

Ansonsten war er doch recht motiviert bei der Sache *freu*



Fääärtig

Die Decke lebt immernoch. Auch wenn sie gestern sehr lecker aussah nach dem Regentag hihi.

:)

Am Wochenende haben wir wieder Unterricht und wollen auch nen Tag auf jedenfall ins Gelände :thumbup: Wird wieder Zeit.

Doppellonge

2 Stehtage hatte mein Ponyken.. heut gings an die Doppellonge.. Mal wieder der Versuch, ohne den Platz abzutrennen.. Manchmal klappte es in der Vergangenheit, manchmal garnicht.. Je nach Laune des Ponys 😀

Nach 2 Stehtagen hatte ich nicht damit gerechnet, aber bis auf die anfängliche Diskussion, ob man wirklich vorwärts gehen muss und Frauchen nicht doch eher meint, das man sich zu ihr dreht und nett ausschaut, lief der Kurze echt schön!

2x schoss er los, aber beide Male konnte ich ihn ohne große Probleme auf dem Zirkel halten. Im Schritt klappte es immer bisher, im Trab mal so mal so ( grad in Richtung offene Seite *pfeif )

Heute klappte selbst der Galopp auf beiden Händen, ohne das ich den Boden unter den Füßen verlor oder mich im Sand wiederfand.. Zwar immernur 1-2 Zirkellrunden, aber wir wollen es ja auch nicht überstrapazieren!

Viiiiel gelobt wurd er.. Oft trabte er ‘Staubsaugerhaft’ ( oder lieber “wie ein Schneeschieber, nur ohne Schnee” ) über den Zirkel.. ( da bekommt V/A eine ganz andere Bedeutung *lach von Oben ist das ja schon sehr komisch, aber von unten siehts echt zum Schiessen aus *g* )

Dafür, das er heut erst wieder was getan hat war er super entspannt! Glaub die Jungs sind doch mehr am Toben und spielen als vorher zu zweit 😀

Morgen gehts wohl ins Gelände! ( Und danach ans Kartonspacken *kann die Dinger echt schon nichtmehr sehen* )

DL und Freilaufen

Sören habe ich die letzten 2 Tage an der DOppellonge gearbeitet. Auch wenn unser Platz nicht wirklich schön ist im Moment ( wie eigendlich fast nie.. viel zu tief auf dem Hufschlag, in der Mitte gehts einigermaßen im Moment dank dem Regen die letzen Wochen )

Hab ihn danach noch etwas frei laufen lassen.

Und hier wieder 2 Fotos zum Thema “zuspät”

Heut mal sehen was wir anstellen.. Morgen hat er Pause und am Mittwoch kommt meine Trainerin.. dann muss er wieder bissl “mehr” arbeiten.. *didum*

An der DL klappt der Rechtsgalopp nun uach auf Anhieb, wenn ich aufpasse wann ich das Kommando geb.. Es wird also und geht weiter aufwärts :thumbup:

Doppellonge im Matsch

Gestern musste das arme Pony mal wieder an die Doppellonge.. der Platz war dank dem halben Tag Regen von der Konsistenz her “Matsch” aber nicht rutschig.. Pony hasst das ja, aber da musste er durch, schliesslich hat er ja am Sonntag Pause gehabt.

Der erste Galopp auf der Linken Hand war wirklich schön! Pony sprang auch aufs Stimmkommando direkt an und wäre die Pfütze in der einen Ecke nicht gewesen, wär er auch weitergaloppiert.. aber so legte er eine Vollbremsung ein und sprang dann doch drüber :patsch: (im Trab konnte man da auch durchlaufen!)

Auf der rechten Hand sprang er beim ersten Versuch direkt korrekt an! Ich lobte viel mit Stimme und parierte ihn nach 3-4 Sprüngen ( in der Matsche *pfeif* ) durch und lobte ihn.. er durfte kurz veschnaufen und dann im Schritt ein paar Runden gehen.. der nächste Versuch war nicht so klasse.. er Sprang links an, nach Aufforderung sprang er in Kreuzgalopp, buckelte dann einmal, sortierte seine Beine und war dann richtig.. und wäre die Pfütze dann nicht gekommen wär er weitergelaufen.. aber so parierte er eigenständig durch, und musste ncohmal ran.. er Sprang wieder falsch an, und war nach einem kleinen Hoppser dann richtig. Diesmal konnte ich ihn durchparieren und er lief noch ein paar Runden schön V/A und schnaubte ab.. wir fuhren noch etwas vom Boden im Schritt und machten ein bisschen Zirkus und dann gings wieder zurück zu den anderen..

Ich bin mal gespannt, ob es so weitergeht, sich vllt sogar bessert mit der Zeit. Ich versuche ihn nun mindestens 1x pro Woche an die DL zu nehmen.

Heut Abend haben wir wieder Stunde! Hoffe wir kommen trocken zur Halle :rolleyes:

Fortschritte und weitere Bisswunden

Als ich mein Pony gestern longiert hab, konnte er beim zweiten Galoppversuch rechts auf Anhieb korrekt anspringen *freu*

Heute haben wir nur 20 min locker auf dem Platz im Schritt und Trab gemacht.. glaub das fand er nicht schlecht.. Wetter war ja auch etwas bescheiden.  Ich hatte ihm mal wieder das Ledergebiss ins Kopfstück geschnallt und er lief sehr schön damit.

Das Schweifgejucke wird besser.. er bekommt täglich eine Lotion(vom TA) einmassiert und den Schweif entwirrt. Alle 2-3 Tage wird dieser gewaschen.. ich hoffe wir bekommen es damit unter Kontrolle… zumindest scheint er sich nicht mehr so ausgiebig zu schubbeln wie vorher.

Zwei neue Bissspuren hat der kleine auch.. einmal rechts oben am Mähnenkamm schon am Montag, und seit heute links an der Schulter eine dicke Beule… Wer da wieder zugeschnappt hat von den beiden andren -.-

Hoffe, es läuft nicht wieder auf ein Hämatom hinaus, was der TA öffnen muss.. drückt mal die Daumen…

Frühsport.. bääh

Heut früh war mein Pony doch etwas empört, das ich erwartete, das er VOR dem Frühstück schon was tut.. *püüh*

Am Anbinder war er noch ganz begeistert.. putzen ist ja nett und massage ist immer gut..

More

Fahren vom Boden – und Husten :(

Pony war heut nicht so wirklich gut drauf.. hustet auch ein wenig.. aber auch nicht so richtig.. 2x unterm Dach und nachher am Putzplatz noch einmal *grübel* mal abwarten…

Eigendlich wollte ich ein wenig Longieren .. hab mich aber dann zum Aufwärmen doch fürs “Fahren vom Boden” entschieden.. schliesslich müssen wir ja üben, damit wir uns in Alsfeld nicht ganz blamieren großes Grinsen

Pony hat eigendlich gut mitgemacht.. nur das “gradeaus” müssen wir noch lernen.. nicht “schlenker rechts, schlenker links”..

aber das wird bestimmt noch..


Prev Older Entries