Besuch, Springen, Training, Longe,…



Am Freitag hat Jojo den Zwerg warmgeritten. Gaaanz lieb lief er an der Longe im Schritt und Trab, aber nicht ohne gefühlte 100 mal anzufragen, ob er auch wirklich weiterhin auf dem Zirkel gehen muss :pfeif: schalalala..

403 Forbidden
403 Forbidden
Am Donnerstag saß sie ja schon drauf und hat die Lenkung geübt, doch etwas anders als “normal” :hahaha: Aber sie haben das Beide wirklich klasse gemacht!



Am Samstag hatten wir wieder Gymnastikspringstunde :thumbup: Wir waren nur zu Zweit. Es lagen 3 Trabstangen auf der Wechsellinie, 4 auf der Mittellinie, 2 Galoppstangen auf der Zirkellinie ( 4 Sprünge dazwischen ), ein Steil auf der andren Wechsellinie und ein Kreuz / später Oxer auf der Mittellinie nach den Trabstangen.

403 Forbidden


403 Forbidden


Wir fingen mit den Trabstangen an, dann das Kreuz ausm Trab, wichtig: gradeaus weiterreiten :D
Dann die Galoppstangen auf der Zirkellinie ein paar Mal, wichtig hier: erstmal nen Gefühl für den Galoppsprung zu bekommen. Nach ein paar Anläufen klappte das bei uns wirklich gut, und auch mit 4 Sprüngen.


openresty


openresty

Aus den Trabstangen auf der Mittellinie wurde eine Stange, ebenfalls 4 Sprünge abstand vor dem Steilsprung. Dann ritten wir einen kleinen “Parcour”, Wechseln über Trabstangen, Galopp über den kleinen Steil. durchparieren, wieder wechseln über Stangen, Galopp, Zirkel, über die “Galoppstangen” dann wieder durchparieren und auf die Mittellinie, über die Stange, dann Galopp und über den Steil.

Erstemal klappte super. Das zweitemal räumten wir den Steil ab :pfeif: Danach konnt mein Pony die Beine heben.. Wir ritten noch einmal in Ruhe den “Parcour” zum Abschluss. Bin sehr zufrieden mit dem Zwerg! Es klappt immer besser und auch ich werd sicherer. Freu mich schon aufs nächste mal in 2 Wochen!

Gestern Abend kam mein Vater zu Besuch. Heute war er mit Jojo und mir zusammen im Stall. Erstmal zeigten wir ihm alles, dann die Frage: “Willst mal drauf?” – wir holten das Halfter, putzen den Zwerg, sattelten und auf gings in die Halle.

Aufsteigen mit Aufstieghilfe war garkein Problem! Sören wusste anfangs nicht so wirklich was er davon halten soll. Er ging ganz vorsichtig. Nach der ersten halben Runde entspannte er sich aber  :love: Hach, echt schön :D 2 Grinsende “Jungs/Männer” und 2 grinsende Mädels :augenbrauen: gute 15 min liefen wir im Schritt durch die Halle.

Das erstemal, das ich meinen Vater auf nem Pferd sehe. *freu*
Fotos gibts auch, aber da muss ich erst das “Ok” abwarten :pfeif:

Jojo und mein Paps machten sich am späten Nachmittag wieder auf den Weg nach Haus ( und sind auch gut angekommen ).

Heute Abend hatten wir noch Stunde.

Als ich um 5 am Stall war, lag Sören im Tiefschlaf auf dem (Zitat Steffi:) “Pferdebett”


nach ner kleinen Kuscheleinheit sammelte ich ihn ein und wir machten uns fertig

Wir haben heut zum “ersten” Mal wirklich ernsthaft einfache Galoppwechsel geritten. Garnicht so einfach. Dazu gabs Trabstangen und nen Trabfächer und 2 Pylonen zur Abwechslung mit viel Galopp.

Als Hausaufgaben stehen mal wieder das durchparieren vom Galopp auf dem ZEttel, ebenso Punktgenaues Reiten :pfeif: und noch so ein paar Kleinigkeiten.

Nach dem Reiten wurde sich wieder ausgiebig gewälzt und dann gabs endlich den lang ersehnten Futtersack. Die nächte ist Sören nun erstmal wieder eingedeckt. Bei Temperaturen zwischen 2 und 5° ist mir das grad beim angesagten Regen doch deutlich lieber :rolleyes: und ich dacht schon wir könnten die Decken waschen und wegpacken ;(

*wartet auf den Frühling*

Prev Next