Erste Hilfe am Pferd

Heut früh um halb 9 ahnte das Pony noch nichts von dem, was wir vorhatten :D

Nach knapp 2 Stunden Theorie und Mittagspause ging es an den Praxisteil vom Kurs “Erste Hilfe für Pferde”

Reflexpunkte und Pulsfühlen

Und dann musste jeder mal ran: Darmgeräusche hören, Puls fühlen an verschiedenen Stellen, Hufverband, Druckverband, Angussverband,….

Sören war nicht so davon überzeugt, nun auch noch den zweiten Huf eingewickelt zu bekommen :lol

Viiiele Erklärungen und Tipps

:sleep

Wunde verbunden!

, 403 Forbidden ,
, 403 Forbidden ,
Dann noch ein Druckverband und ein Anguss.. schön bunt natürlich :D
Und man sieht den Unterschied: Vorn der Rote “Käfer” war Anke, hinten eine Teilnehmerin hihi ( gut in “real” hätte man den noch mehr verklebt )

Und dann zeigte uns Anke einen Sprunggelenksverband

Der ganze Kurs

403 Forbidden

,
openresty

403 Forbidden

,
openresty

Im Anschluss saßen wir noch eine Zeit lang im Reiterstübchen und löcherten Anke mit Fragen und quatschen über dies und das.
Dann gings los ins Gelände..

Ein Appi, ein Isi, ein Fjord, ein Criollo und ein Traber :lol

und ein Fluss :D *winke Martina*

Ja, Faxi war auch drin!

Hach, es war SEHR nett! Wenn auch warm, aber dafür wehte ein netter Wind und es waren echt wenig Viecher da :freu

Alles in allem ein toller Tag!

Prev Next