Lang nichts geschrieben



…wir waren die letzten Wochen viel im Gelände unterwegs. Soweit es ging auch 2-3x die Woche. Meist war er artig. Am Sonntag Abend waren wir nach unsrem Kurzbesuch in Nausen auch noch draussen. Das Wetter war einfach zu toll! gut 1 1/2 Stunden waren wir unterwegs, und wären die fiesen tieffliegenden Tauben, die 3 Rehe, und unser Stallbesitzer mit der Siloplane nicht gewesen, wär es ein toller entspanner ausritt gewesen :D :lol Die Tauben waren ja schon aufregend, wie sie auf dem Reitweg saßen und uns dann entgegen flogen, kurz dahinter 3 Rehe die quer über die Strasse rannten. Pony war etwas verwirrt, so zogen wir ein paar kleine Galoppvolten über den Waldweg…. Und unser Stallbesitzer, der auf der einen Sommerwiese die Siloplane zusammen legte und dabei Ponyfressende-Monster immitierte…

Aehm ja. Es war ansonsten wirklich nett!

403 Forbidden
403 Forbidden
Seit Mitte April durfte das Pony auch immer mal wieder an der Hand grasen, was er mittlerweile auch einfordert und sogar sein Kraftfutter dafür stehen lässt :roll ( gestern gabs das dann nach den 15 min Gras…. da wurd es ohne murren gefressen )

Am Wochenende soll die Wiese auf gehen. Ich freu mich sehr! 2 unspektakuläre angras-Bilder



Seit dem Osterwochenende trägt er auch keine Decke mehr. Tagsüber ists eh warm genug und Nachts aktuell auch meist über 10°. Hoffe es bleibt auch so.

403 Forbidden


403 Forbidden


Der Fellwechsel ist immernoch voll im Gange. Da wo er geschoren ist, ist schon das “bräunlich rote” Sommerfell. Die ungeschorenen Bereiche Haaren fleissig weiter. Denke das dauert aber auch noch ein paar Wochen.

Auf dem Weg in den Wald:


openresty


openresty

Gestern hatten wir nach einer gefühlten Ewigkeit ( glaub 4 Wochen waren es :gruebel ) endlich mal wieder Unterricht. Meine Trainerin war sehr zufrieden mit uns!
Kleiner Auszug aus den Übungen ( alle einhändig im Bit): Ganze Bahn wechseln im Trab. Beim Abbiegen am Buchstaben/Wechselpunkt eine Schrittvolte in die alte RIchtung. Der Bogen im neuen(und sinnvollen) Galopp, am Wechselpunkt wieder Schrittvolte in alte Richtung.

Halbe Bahn wechseln im Trab, halt auf der Diagonalen kurz vorm Hufschlag. 180° Hinterhandwendung in alte Richtung, Galopp zurück auf der Diagonalen, soweit wie man sich traut zum Punkt reiten um dann kurz vor der Bande doch abzubiegen. :lol Pony war das erste mal leicht verwirrt “rechts, links, rechts, links, wo will die denn hin? da kommt die WAND! :aah” zu lustig. Beim zweiten Mal wars kein Problem mehr.

Ansonsten gabs noch Schlangenlinien mit 2 Bögen im Schritt und Trab, wobei die Bögen im Seitwärts gingen. Oder ganze Bahn wechseln, bei x Volte in alte Richtung, daraus Galopp in neue Richtung und weiter. Oder anstatt der Volte eine HHW um 360° und daraus der neue Galopp.

Zuletzt sollten wir im Trab bei B/E eine kehrtvolte reiten und traversierend zum Hufschlag zurück. Ich gestehe auf der rechten Hand hatte ich irgendwie nen Knoten im Kopf, was die Drehung meines Oberkörpers anging :gruebel Nachdem ich entknotet wurde und Pony die richtigen Kommandos bekam, klappte die Übung auch super :freu

Hab bestimmt noch Übungen vergessen :D was man nicht alles in 30 min packen kann hihi

Wir haben auf jedenfall wieder viiiiele Dinge zum Üben bis zum nächsten Mal.

Sattel wurde auch nochmal kontrolliert, ganz leicht zu weit in der Schulter. Macht aber nichts, weil es durchs Pad super ausgeglichen wird. Und durch die Wiese wird das Ponytier vmtl ja nun doch wieder eher etwas zunehmen… *stein vom herz fall* ein neuer Sattel hätte grad auch nicht wirklich in unsere Planung gepasst…. :aah

Unsre nächsten Termine sind am 01.05. Rinderkurs, die Ralle am 11.05. mit Stanie & Otis in Tostedt, und dann am 23.-25.05. unser erster Turnierstart, das AQ/C Turnier in Luhmühlen.

:winke

Prev Next