EWU AQ Turnier Fischbek

Erstmal vorweg: HAPPY BIRTHDAY PONY :kiss :birthday :prost: :glitzer :party: Nun bist du schon 10 Jahre alt :ohnmacht :up Man wie schnell die Zeit vergeht…

Ansonsten geht es in etwa so weiter, wo wir letztes Jahr aufgehört haben 8)

Am Freitag früh ging es auf nach Fischbek zum EWU AQ Turnier. Trail stand auf dem Plan. Aber erstmal extra für Ira:

:love:



Der Trail war nicht ohne. Eng aufgebaut, viel Konkurrenz und irgendwie wollte es nicht so recht klappen… Die Galoppstangen waren sooooo hoch, dass mein Pony einen Mega-Satz machte ( gut, es hätte sonst nicht gepasst ) aber immerhin nicht berührte – hier und da klonkte es auch mal und über das Rückwärts nach dem Tor rede ich lieber mal nicht :lol
ABER: es hatten Ausnahmslos alle Probleme! So belegten wir den dritten Platz von 15 Startern :thumbsup:
Da Samstags keine Prüfung für uns war, fuhren wir wieder nach Haus.
Am Sonntag früh ging es früh vor dem Aufstehen wieder los :sleeping: Pony war allerdings schon wach, immerhin hatte er auch Geburtstag :party:

403 Forbidden
403 Forbidden
Als erstes stand die Horsemanship auf dem Programm. Meine erste Prüfung auf Bit.. man war ich aufgeregt :aah und wieder mit mir 17/18 Starter :ohnmacht aber was solls…es ging los. Pony noch ganz entspannt:

Da die Halle sehr ( wirklich SEHR ) tief war, entschied ich mich nicht zuviel abzureiten.



Als Achte war ich dann der Reihe. Bei Pylone A Halten, Grüßen, Antraben, Rechtsvolte im Trab um B, Linksgalopp 3/4 um Pylone C, Weiter Volte um Pylone D, Trab bis A, Halt Rückwärts… Mein Herz klopfte während ich auf die Aufmerksamkeit der Richterin wartete :aah

403 Forbidden


403 Forbidden


Pony lief toll! Allerdings hatte er bei dem zweiten Galoppbogen echt zu kämpfen! Tief war garkein Ausdruck :ohnmacht er hielt aber durch und galoppierte bis zur nächsten Pylone… Anstrengend sagte er :kiss aber toll! Garkeine Probleme in der Lenkung…Sehr schön!

Wir waren zufrieden!

Pony durfte das süße Minishettyfohlen auf der Wiese neben der Halle anschauen… aeh.. anglotzen :D und er wollt soooo gern dahin. Total süß.


openresty


openresty

Die Railwork entfiel, die Richterin war sich bei allen sicher. Bei dem Boden und den doch warmen Temperaturen war ich net böse drum.
Wir belegten einen sehr guten 4. Platz und freuten uns wie bolle 8o :froh Das Scoresheet(Protokoll) las sich klasse! Tolle Noten und lediglich “Oberkörper mehr Aufrichten” als Kommentar :danke

Nach der Mittagspause gings weiter zur letzten Prüfung, der Western Pleasure. Wir fragten uns schon, ob wir jemals wieder aus dem Hallenboden ausgebuddelt werden…… Die Prüfung wurde in 2 Gruppen geteilt. Wir waren in der Ersten. Schritt auf dem frisch gezogenen Boden ging so grade noch. Trab war schon echt anstrengend und Pony musste sich ordentlich anstrengen. Galopp auf der rechten Hand fand ich persönlich nicht so “locker” wie wir es sonst können.. Links war es besser.. Aber gut.. sagte ich schon dass der Boden wirklich arg tief war?

Wir kamen in die zweite Runde, Schritt auf dem nun ganz schön durchgewühlten Boden.. Pony wollte kurzerhand den Dienst quittieren :wacko: und ich konnt es ihm nichtmal übel nehmen :S

Los gings im Schritt auf der linken Hand, dann Galopp, Jog, Reverse (Kehrtvolte) im Trab, dann das erste Mal für uns der Extended Jog, der -oh Wunder- auch auf dem Boden klappte :thumbsup: :kiss Pony nahm die Hufe in die Hand… Zuletzt ein Galopp, daraus Schritt, Stop, Backup ( tollerweise direkt vor der Kurve für mich :roll aber Rückwärts um Kurven sind ja kein Problem ) und dann war es auch schon vorbei… Man waren wir fertig.

Wir belegten den 3. Platz in der Pleasure UND, womit ich nie gerechnet hätte, wurden All Around-Champion der Leistungsklasse 3A 8o :yikes :aah :freu Und dass, obwohl wir lediglich 3 Prüfungen von 6 möglichen überhaupt gestartet sind :thumbsup: ( Reining, Western-Riding und Showmanship machten wir net )

Einfach nur Stolz mit 2 Schleifen und einem riesen Pokal :ohnmacht

Wir vermelden also: Erstes Turnier der Saison 2014 erfolgreich bestanden

3. Platz LK 3 Trail
4. Platz LK 3 Western Horsemanship
3. Platz LK 3 Western Pleasure

All Around-Champion der Leistungsklasse LK 3 A :thumbsup:

Bei 32° im Auto ging es ab nach Haus (Auf der Wiese stand die Luft wirklich, und schwarze Autos… aehm ja ).. bei reelen 22,5° erreichten wir den Stall. Pony wurd geduscht, panierte sich

und durfte noch ne Runde auf die Wiese, während wir alles aus+weg räumten.

Und wir fallen nun nach Dusche(so braun sind wir doch net geworden, das war alles Staub :lol) und Abendessen müde, kaputt, aber zufrieden ins Bett!

Morgen gibts nur ne Einheit Verladetraining. Hat der Herr doch am Freitag nachmittag und heute früh deutlich gesagt er hätte grade keine Lust auf Anhänger :komm das diskutieren wir morgen Abend nochmal aus und fahren dann gemeinsam mit Skipa ne Mini-Runde :D

:winke :sleep :pennen

Prev Next