EWU C Turnier Norderstedt

Ein anstrengender Tag liegt hinter uns :ohnmacht der Wecker schellte um kurz vor 5 :pennen



Um 6 waren im Stall. Sören lag in der Ruhehalle. Ich hatte ihn erst nicht gesehen und rief mein leises “Söööören?” da bewegte sich etwas im dunkeln und stand prompt auf und kam zum Tor :flirt
Viele Sachen hatten wir schon am Samstag eingepackt, der Rest inklusive der Ponys war schnell verstaut. So machten wir uns wie geplant um 6:30 Uhr auf den Weg zur Wittmoor-Ranch nach Norderstedt.

403 Forbidden
403 Forbidden
Dort angekommen bezogen die Jungs ihren Paddock.. Das Gras war mal wieder so naja…. aber immerhin war noch etwas da, und es gab ja auch Heu ;) Die Sonne ging auf und wir Frühstückten gemütlich neben dem Ponypaddock


@Majola: er trägt ihn regelmässig :top!

Um 10 ging es für uns los in den Trail. 16 Starter, eine nette aber auch schwierige Pattern.



Das Seiltor war super! (Score +1), die folgenden 4 Galoppstangen ( auf schräger linie, also die Stangen grade aber man musste schräg drüber ) liefen super! Da hatte ich am meisten Schiss vor :lol (Score +1/2)
Tja und dann schlug das “Trail am Morgen macht Kummer und Sorgen” zu :lol Füße heben über die Jog-Overs war grad nicht möglich…. Beim drehen in der Box dongten wir auch an und im Walkover+Backup ebenso :|

403 Forbidden


403 Forbidden


Beim erhöhten Walk-Over war “grade drüber” auch grad nicht angesagt -.- ein Schlenker und die letzte Stange fiel… Der folgende Galopp war gut, die Brücke ebenso (+1/2)
Naja aufgrund der vielen Stangendotzer landeten wir natürlich nicht in der Platzierung. Dafür waren einfach zuviele gute Starter dabei.
Egal. Macht nichts.


openresty


openresty

Der große Reitplatz war SEHR tief… ich war froh, dass die Horsemanship auf dem Trailplatz stattfand… Um 12:40 Uhr ging es damit weiter. 19 Starter :ohnmacht Die Einzelaufgabe lief gut, die Railwork mit 9 Teilnehmern war sehr kurz.. Walk, wo wir uns schön nach vorne “gekämpft” haben, dann ein Reverse :roll und alle wieder vor uns :aah und direkt Galopp…. aehm ja.. schade :lol
Wir landeten auf dem 2. Platz und freuten uns!! Dann war erstmal Mittagspause für uns.

Am Nachmittag startete die Pleasure. 12 oder 13 Reiter auf dem Trailplatz (ich war froh, dass sie auf dem Trailplatz war und nicht auf dem Tiefen Boden!! ) bis auf den ersten Galopp Rechts lief Pony eigentlich schön. Jog, Walk, Ext. Jog waren gut. Aber der erste Galopp hat uns vermutlich die Platzierung gekostet :feif… Nachgeben??? Nääääää! Wiie du willst da vorbei an dem langsamen, ich mag lieber hinter dem bleiben :roll

Prüfung Nr. 4 – Ranch Riding begann gegen 18:00 Uhr. Leider auf dem Reitplatz mit dem tiefen Boden :ohnmacht
Auf dem Abreiteplatz klappte das mit dem zulegen noch richtig gut.
Aber fangen wir vorne an: Walk+Walkover waren super! +1/2 , Jog +1/2, ext. Jog -1/2 (ich fand ihn für den Platz und für die 4.Prüfung eigentlich gut), Lope+ext.Lope -1/2 … viel Extended war da einfach nicht drin, Wechsel war ok (0), Linksgalopp ebenfalls. Im Walk bekamen wir wieder +1/2, Drehen war ok (0) und fürs Backup gab es nochmal +1/2 , war aber auch schön flüssig und fühlte sich gut an!

So landeten wir mit einer 70,5er Score auf dem dritten Platz und beendeten damit unsere Turniersaison 2015 und in der LK 2 :D

Wenn ich richtig gerechnet hab haben wir dieses Jahr auf den besuchten 6 Turnieren 104 Leistungspunkte erritten

Meine 1.Plätze in der Nordcup Wertung (Wertung über alle Turniere im Landesverband SH/HH) in der Horsemanship und der Ranch-Riding müsste ich verteidigt haben :thumbsup:
Allround bin ich mir grade nicht sicher, da ich nicht weiss, wie die Anderen in den Prüfungen abgeschnitten haben, die ich nicht genannt hatte.. Abwarten :D

und den Ranch Circuit ( Wertung über die Turniere auf der Westwind Ranch, Winterberg Ranch & Wittmoor Ranch) haben wir theoretisch auch gewonnen :yes :geil

Ich freu mich auf jedenfall total über diese Erfolge!

Die Weihnachtsfeier wird spitze 8) 8o

garnicht so einfach ans Tor zu kommen :D

Hinterhandwendung


:

Yehaw!

Prev Next