23.03.2017 – harter Büroalltag

soooo: Erster Arbeitstag mit Hund und die Maus war SO lieb!

essay Myessaywriting Coupon 2019 about of

Die erste Stunde war sie sehr wuselig, kam dann aber immer mehr runter und schliesslich hat sie von 8 bis 11 gepennt ( mit kurzer Pipipause zwischendurch )

EssayTigers Coupon 2019 years sheep is
403 Forbidden
Mittagsspaziergang war auch ohne Probleme so dass wir dann um halb 2 nach Hause gefahren sind. Nun liegt sie neben meinen Füßen vor der Couch und pennt. ( nachdem wir 20 Minuten lang “Ich bell dich an und spring am sofa hoch, oh mist du bringst mich auf meine Decke,….” gespielt haben (vorsicht ironie))

Homeoffice ist so wunderbar.

Morgen ist eh nur nen halber Tag. Montag dann vermutlich “lang” mal sehen :)

22.03.2017 – Welpenurlaub vorbei

atrophy analysis essays poverty atrophy https://essaystudio.org/assignment-help more

Morgen geht es den ersten Tag ins Büro. Dort waren wir gestern schon kurz, ein paar Sachen vorbei bringen. Also wenn man bedenkt, dass die Maus erst 2 Wochen bei uns ist, läuft es eigentlich gut

about essay Pay someone to write a research paper for you Planetpapers school more in

403 Forbidden


Ansonsten testet sie uns grade oft und packt auch gerne die Zähne aus … Werwelpe! Nervig und nicht ungefährlich. Die scheinbar normalen “5 Minuten Welpenwahnsinn” hat sie auch. Gernedirekt nach dem Spaziergang oder Essen oder wenn wir ins Bett gehen…
Oder wenn wir 2 auf dem Sofa sitzen wird mal derbe rum gebellt und gepöbelt… was eine Auszeit auf der Decke nicht alles bringt :P (fand sie soooooo Ka*ke…)

Aber wir sind auf einem guten Weg und arbeiten an den Problemen.

poverty examples Find a Professional to Write Your Essay Quickly and on Time school in


openresty

Heute haben wir oben unser Arbeitszimmer aufgeräumt. Anfangs lag sie mit im Raum, ist dann aber ins Schlafzimmer in ihre Box gedackelt und hat darin (bzw halb davor) gut 2 Stunden gepennt. Dann kurz in den Garten zum lösen und wieder hoch. Ein kurzes Zergelspiel und dann haben wir weiter gemacht…. bis es auf einmal platschte und polterte im Schlafzimmer…. madame stand mit beiden Vorderpfoten im Wassernapf und war am plantschen!
Wie der Boden aussah brauche ich euch vermutlich nicht zu erzählen

Hundeschule ist toll. Mittwochs und Samstags sind wir dort und nehmen immer viel mit. Vor allem in der Fragerunde am Anfang ist es tröstlich zu sehen, dass “alle” doch irgendwie die gleichen Probleme haben und siehe da, es klappt (zumindest jetzt grade aktuell heute Abend *lach* mal sehen was morgen ist )

Bin sehr gespannt wie der erste Bürotag morgen abläuft. Ich habe die Option am Mittag nach Hause zu fahren und dort weiter zu arbeiten. Mal sehen ob ich “muss”

Ein paar Bilder der letzten Tage

Das Halstuch haben wir von der lieben Claudia geschenkt bekommen :flirt *freu* und eine tolle selbstgemachte Leine. Echt toll!!
Muss sie noch rein wachsen ( Foto “am Hund” war sowas von nicht möglich… daher nur im pennen hihi )

im Tisch pennen ist weiterhin sehr beliebt ( und es tut sich die Frage auf: Wenn der Hund zu groß/schwer ist für den Tisch, kaufen wir einen anderen Tisch? [/ironie aus])

HundeYoga? (dieses Foto führt derzeit die Rangliste der lustigsten Schlafpositionen an)

Die Pfoten werden dunkler

“ich bin gaaaannz lieb!”

Lieber Gruß,
Kathi

14.03.2017 – Unterricht

Gestern im Unterricht hatte Signe ihr Rope mit. Pony war wie erwartet völlig entspannt und ich hab es tatsächlich geschafft den springblock mehrfach zu fangen und eine kurze strecke mit zu ziehen :D

ansonsten haben wir an den Übergängen gearbeitet und an mir :D in 4 Wochen geht die Turniersaison los!

Heute kommt Sari wieder mit um Stall. Werde das Pony heut nur Putzen und füttern. Nach gestern hat er den Tag Pause verdient. Morgen hat Claudi Unterricht.

Mit dem Wirbelwind läuft es gut bei uns würde ich sagen.. Sie hat allerdings gestern die schnappiphase ausgepackt also schon ein wenig Werwelpe. Ignorieren klappt ganz gut. Lustigerweise versucht sie das zwicken bei meinem Mann selten
Spazieren klappt erstaunlich gut. In die Leine beisst sie nur noch selten.

Aber Fahrräder und gestern ein Kinderwagen sind ihr unheimlich. Oder wennder Nachbarshund am Gartenzaun wufft das findet sie auch komisch.

Eben im Garten hatte sie ihre dollen 5 min… Eigentlich sollte sie Pipi machen….. Aber alles war viiiiel interessanter. Die Blätter, Gras,Moos,….. Naja. Nach einer gefühlten Ewigkeit hat sie gemacht und wurde ausgiebig gelobt.
Nach dem mittagsspaziergang ist irgendwie eine Pfütze im Wohnzimmer gelandet… So richtig gemerkt haben wir es beide nicht. Eigentlich warsie die ganze zeit in unserem Blickfeld… Egal. Weg gemacht und fertig

Am Wochenende wollen wir einmal ins Büro fahren, schon mal Kiste und Kissen hin bringen und einmal in Ruhe alles zeigen. Ab nächste Woche Donnerstag kommt sie dann mit. Anfangs werde ich mit Auto fahren. Später dann mit Rad (wenn sie den Anhänger kennt, wir bauen das Grade langsamauf)

Manchmal denkt man “ohjeohje”… Aber dann erinnert man sich das dieMaus nichtmal eine Woche bei uns ist und noch ein Baby. Wird alleswerden

Lg kathi

11.03.2017

Soooo endlich hab ich ein wenig Zeit und Lust mich an den PC zu setzen :D

Am Mittwoch Abend haben wir Sari abgeholt. Die Rückfahrt war entspannter als wir dachten. Ich saß auf der Rückbank mit der Transportkiste neben mir. Hatte meinen Arm in der Box damit sie sich nicht ganz alleine fühlt. Gejault hat sie nur ganz kurz am Anfang danach hat sie sich hingelegt und gedöst.

Zuhause wurden erstmal Küche und Wohnzimmer erkundet. Gaaanz vorsichtig und immer nicht weit von uns entfernt. Bissl gespielt haben wir auch noch.

Beim Essen fertig machen lag sie immer auf unseren Füßen ( je nachdem, wer sich grade weniger bewegt hat )

Im Wohnzimmer steht ihre Kudde

In der Küche liegt aktuell das tolle Kissen von Jutta (solang sie noch unsere Nähe sucht und braucht, bissl netter zum liegen )

Spaziergang im Feld

Und einfach mal bunt ein paar Fotos vom Pennen :sleep

und ihre neuste Schlafposition… IM Couchtisch :lol da krabbelte sie gestern einfach mal so durch.. wir mussten beide so lachen… heute hab ichs dann geschafft Fotos zu machen =)


vllt war ihr grade zu warm… wir haben ja Fussbodenheizung :)

Das Fell täuscht so dermaßen… die ist nicth dick!

Lieblingsfoto (ich glaub von .. aeh.. freitag morgen?

Am Donnerstag haben wir kurz den Sören besucht. Er fand Sari toll. Sari fand ihn komisch :lol nachdem ich mich neben ihn gehockt habe konnte man sich aber voooorsichtig ranschleichen und kurzer Nasenkontakt war dann auch da zwischen den beiden.

Der Rest kommt mit der Zeit :kiss

Die Nächte waren bisher alle echt entspannt! Kein geweine o.ä. da haben sich die vielen Besuche echt bezahlt gemacht :flirt Sie pennt in ihrer Box neben dem Bett, kann aber jederzeit raus und sich auf den Boden legen wenn sie mag. sie torft auch recht wenig nachts umher. Einzig wenn sie muss fängt sie an zu Jaulen oder wufft kurz. So waren wir Nachts alle 2-3 Stunden kurz mit ihr draussen immer wenn sie sich gemeldet hat.
Haha in der ersten Nacht dachten wir noch wir können zumindest kurz ne Jacke überwerfen oder so wenn sie muss…. :lol falsch gedacht. am besten direkt den Hund schnappen, treppe runter, und ab nach draussen :D danach Schuhe und Jacke an die der Mann reicht und schauen dass der Hund wieder kommt ( das klappt total super! )

Wir sind beide froh, dass wir Urlaub haben! Allein diese Unterbrechungen in der Nacht sind echt anstrengend. Ehrlicherweise schlaucht es meinen Mann mehr als mich, so lag er heut aufm Sofa, Sari zu meinen Füßen und beide am Pennen :] ( yeah ruhe!! )

Donnerstag Abend waren wir noch im Bad und hörten auf einmal nebenan was rumpoltern… mein Mann (grade am Zähneputzen) ging nachschauen und kam lachen und prustend wieder…nachdem er die Zahnpaste ausm Mund hatte konnte ich ihn auch verstehen: Sari hat eine Socke von mir gefunden ( wo auch immer, wir hatten soweit alles weg geräumt) und tobte damit durchs schlafzimmer! Warf sie hoch, hüpfte hinterher… :lol :kicher
Aehm ja.. soviel zum “Schlafzimmer ist Ruhezone”. Wir liessen ihr den Spaß. Die Socke wanderte anschliessend in die Wäsche ( da gehörte sie auch hin! War gebraucht :P)

Ich könnte schon so viele Dinge erzählen die sie hier so anstellt und uns zum lachen gebracht hat….. ich sag nur: wenn man mit 2 Füßen auf nem Handtuch steht kann man es nicht wegziehen :lach: ……….

Heute war nun die erste Welpenstunde und Frau Streber hat das soooo toll gemacht!! Und war so fertig anschliessend :lol

Jetzt sitze ich hier grade mit persönlichprivater Fußheizung, die im Schlaf zuckt und leise wufft und freue mich einfach nur, dass Sari nun unser Leben bereichert
Unser Glücksbringer

das süßeste hab ich fast vergessen :D

Jedesmal wenn ich daran denke hüpft mein Herz :love: Gestern hab ich mehrfach vom Sofa runter geschaut, ob sie wirklich da liegt und pennt, oder ob das ganze nur eine Einbildung war :D
( komisch.. wenn ich nachts draussen stehe hab ich diese gefühle meist nicht =O X/ :D )

02.03.2017 – Saribesuch

Ich möchte euch noch ein paar Bilder vom Saribesuch gestern zeigen :flirt

:love:

und mein kläglicher versuch, draussen im dunkeln ein foto zu machen *lach* meine cam ist zu langsam =)

02.03.2017 – 9 Jahre Sørenpony

ich wollte grade erst 8 schreiben… aber es sind schon 9 jahre!! 8o

Wieder ein Jahr vorbei…. ein kleiner Rückblick:

Im März war ich zusammen mit Pony und Mann in St.Peter Ording am Strand


Im April waren wir auf der Hansepferd im Tagesprogramm der EWU und haben im IGF-Schaubild in der gr. Halle “ausgeholfen” :)

Premiere für mich: Reden und Reiten….hat einigermaßen geklappt *lach*

Im Mai dann das erste Turnier in der LK1, gleich gestartet mit der AQ Doppelshow in Dönsel. Mit meinen beiden Männern haben wir uns auf den Weg nach Niedersachsen gemacht.

Kurze Zeit später ging es auf nach Luhmühlen.

Im Juni wars viel zu warm zum reiten :P


Im Juli hatten wir beide einen Unfall….Pony ist nichts passiert, dafür war mein Fuß (Aussenband Knöchel und Aussenband Knie) lange lediert und nicht 100%ig gut.. Habe heute noch Probleme aber es wird besser!

Im AUgust waren die Zebras los

Auf der LM in Schwabe gab es Stangenmikados

Im September war Benjamin Kottysch wieder bei uns :love:

und das letzte Turnier in Norderstedt, leider etwas durchwachsen vom Wetter

Und Claudi hat ihre erste Prüfung geritten, und gewonnen :freu

Im Oktober waren wir mit Steffi und Otis auf Rallye :lol :lach:

Hach ich muss schon wieder lachen….. :hahaha: Steffi wo fahren wir dieses Jahr hin? :augenbrauen: Die Siegesserie muss fortgeführt werden :smile

Danke Pony für die vielen tollen Momente mit dir!!
Mal sehen was wir dieses Jahr alles gemeinsam erleben. Nun gehört bald auch Sari zu unserem Dreamteam :kiss aber da ich weiss, wie sehr du Hunde liebst, mache ich mir da keine Gedanken.

:winke:

22.02.2017 – die Smarties

Ein paar aktuelle Bilder von unserem Besuch Samstag.
Gar nicht so einfach, die Wirbelwinde auf ein Foto zu bekommen :rolleyes:

Ich hab trotzdem ein paar “unscharfe” drin gelassen… :love:

Nach einer kurzen Spieleinheit in Küche+Flur durften die Smarties nach draussen.. Was ein gewusel :)

kurz mal kuscheln

ausruhen

und weiter gehts

Müüüdeee

schlechtes Foto.. aber für den Größenvergleich :D (am Montag wog Sari 4 kg! gab Wurmkur.. namnam ;))

Mein Lieblingsfoto

Und mit vereinten Kräften haben wir es dann geschafft, alle auf ein Foto zu bekommen :thumbsup: Die farbliche Sortierung war übrigens Zufall! das ist mir erst im Nachhinein aufgefallen *lach* (das war das einzige Foto von gefühlten 30 wo alle einigermaßen scharf sind)

Die Smarties:

17.02.2017 – Sari

Mit einem dieser Bilder kurz nach der Geburt war es eigentlich schon klar…. (zumindest für die Züchterin und auch für mich :D:D)
Da “bestellt” man ein Mädchen in Red-Merle mit wenig weiss, und als erstes purzelt ein Mama-Clon aus Maddy raus :love: . DIe kleine Kämpferin war die kleinste im Wurf, und als Erstgeborene war der Start auch nicht grade einfach..

3. Tag

immer oben drauf, oder unterwegs :)

6. Tag – unser erster Besuch


8-9. Tag

12. Tag – der zweite Besuch

Weitere Bilder aus der 2. Woche – Die Äuglein öffnen sich

und der bunte Smartie-Haufen

3. Woche

4. Woche

5. Woche

Und schon sind wir im hier und jetzt. Morgen früh fahren wir wieder zu den Fellknäulen ( und lernen Simone (alias MeinKnut) und Familie kennen :love: Zora wird zu ihnen ziehen.
Täglich gibt es ein kleines Video, ab und an auch Fotos (wird schwieriger bei dem quirligen Haufen)

Gestern hatten sie ihre dollen 5 Minuten als das Video aufgenommen wurde *lach*

Ich freu mich so :flirt die 19 Tage gehen nun auch fix rum hoffe ich, nach einem Jahr Wartezeit ist das ja echt nurnoch der kleine Rest :tanzen:

Lieber Gruß
Kathi

18.12.2016 Laaange nichts geschrieben *schäm*

soviel los hier bei uns :/

Arbeit läuft weiter toll. Chef ist super zufrieden mit mir :love: und mir macht es weiterhin Spaß, auch wenn gut was zu tun ist aktuell, und nächstes Jahr auch nicht weniger wird.

Dem Pony geht es super. Bindehautentzündung ist überstanden und nachdem meine TA letzte Woche nochmal den Tränen/Nasenkanal gespült hat ( ohne Nasenbremse *stolz aufs Pony ist* ) sieht es schon deutlich besser aus. Bissl “leckt” es immernoch aber ein paar Tage geben wir den Augen… sind ja doch gereizt worden die Schleimhäute.

Ansonsten haben wir die Arbeit deutlich runtergefahren in den letzten Wochen. Wir machen gemütliche Ritte ins Feld (sofern es das Wetter zulässt) und beschäftigen uns ansonsten in der Halle mit allem möglichen :D

In der vorletzten Stunde sind wir gesprungen :D Einfach mal was anderes machen… Weg vom “normalen”. Auf der einen Seite ein In/Out aus Cavalettis, auf der anderen ein Steilsprung. Pony hat so toll mitgemacht und hatte echt Spaß. War aber auch echt anstrengend.

Mit Claudi und Sören klappt es auch weiterhin super. Bin echt froh, dass ich sie gefunden hab :love:

Tjaaa und wie einige schon wissen, wird es nächstes Jahr eine Veränderung bei uns geben. Vorraussichtlich im März wird ein Welpe bei uns einziehen. Seit ich denken kann, wünsche ich mir einen Hund ( ich war früher oft nach der Schule mit den Hunden unserer Nachbarn spazieren und habe mich um sie gekümmert.. einen eigenen Hund hatte ich nie)

Anfang des Jahres hatte ich mich mit unserer Trainerin unterhalten, sie erzählte mir, dass sie überlebt ihre Hündin ende des Jahres decken zu lassen. Die nötigen Untersuchungen ( MDR etc) waren gemacht und alle super. Ich fand die Idee auch toll, denn durch meinen Arbeitsplatzwechsel und die deutliche Fahrzeitverkürzung UND der Möglichkeit, den Hund mit auf die Arbeit nehmen zu dürfen ergaben sich bei uns ganz andere Möglichkeiten.

Aber “Ende des Jahres” ist ja noch so ewig hin…
Pony durfte mit ihr und meiner Trainerin auf den Turnieren schon mal Horse+Dog Trail üben :augenbrauen:

Haha… Ende September bekam ich eine Whatsapp: “Ich glaube sie ist läufig…. gut 4 Wochen früher als gedacht 8o ” Ooookay…
Auf der Einweihungsparty am Abend war es dann klar: Ja sie ist läufig 8o :thumbsup:

Also ging es los mit dem Rüdenbesuch 8) Und 4 Wochen später dann der Ultraschall. Ich war doch ein wenig aufgeregt den Tag.. Sollte es wirklich geklappt haben? JA!! sie ist tragend! :froh

Die Freude war auf allen Seiten groß.

Ich freue mich so auf den “Nachwuchs”! erste Dinge sind geshoppt ( Hundebetten Weihnachtsrabatt war unausschlagbar, und einen großen Teil bekommen wir von Bennis Eltern zu Weihnachten :kiss)
Ich vertreibe mir die “freie Zeit” mit Lesen in Büchern, Foren und sonstigem. Stöbern hier und da was es so gibt und was man braucht, was Sinn macht ( oder auch nicht *hust* )

Es macht so Spaß!

Mit Glück sind die kleinen Fellkugeln in 4 Wochen schon auf der Welt. Wir sind gespannt was raus purzelt. Vorlieben haben wir natürlich sowohl was das Geschlecht angeht als auch die Farbe.. aber wie bei den Pony ist die Farbe nicht wichtig oder auschlaggebend —- und bestimmt verlieb ich mich auf den Fotos in einen bestimmten Welpen, und beim ersten Besuch werden wir von diesem total ignoriert und ein anderer schleicht sich in unser Herz :hahaha:

Wäre typisch.

Es ist toll, dass wir so häufig Fotos und Infos bekommen, was “Mama” grade anstellt. Auf jedenfall legt sie fleissig an Gewicht zu und frisst wie ein scheunendrescher. Die Wurfbox wurde heute schon aufgebaut, damit sich Mama und “Tante” schon dran gewöhnen. Tante hatte vor 2 Jahren Welpen und hat sich mega gefreut, als die Box aufgebaut wurde… Ich bin gespannt!

Ganz liebe Grüße soweit von hier!

Rallye 01.10.2016

Am Samstag waren wir auf der lang geplanten ( 2015 – Zwischen Weihnachten und Neujahr beim Griechen in Elmshorn :lol ) Rallye in Otis Heimat Hof Hausschild. Bereits vor 4 Jahren war ich zusammen mit Sina und Hakim dort. Dieses Jahr wollte Steffi auch endlich mal die Rallye selbst starten, und nicht wie sonst, von der Orga-Seite aus :)

Für Sören und mich ging es um 8 am Stall los in Richtung Süden. Netterweise war unsere Startzeit erst nach 12 als letztes Team, so musste ich nicht vor dem aufwachen aufstehen. Entgegen der Wetterprognosen sah der Tag wirklich toll aus (und blieb es!)

Ohne Stau und nur mit einer unplanmässigen Umleitung am Eidersperrwerk erreichten wir nach gut 2 Stunden den Hof. Pony durfte sich erstmal die Beine vertreten auf seinem Extrapaddock (mit Unterstand! voll toll).

Dieses Jahr war die Rallye das erstemal eine Motto-Rallye: “Helden eurer Kindheit”…Anfangs dachte ich “Ohje… nääää” – Naja wenns gefordert ist, dann aber richtig…. Nach einigem überlegen entschieden wir uns für Anton und Rüdiger von “Der kleine Vampir” :love:

Pony wurde bemalt und geschmückt. Eigentlich wollten wir Otis auch noch mit Knochen versehen… aber trotzdem das Aluspray fast neu war, streikte es schon beim vorletzen Ponybein :roll.. Also gab es nur ein Skelettpferd. ( Ja ich weiss, der eine Knochen hinten ist nicht ganz so anatomisch korrekt :lach: ). Steffi hatte extra jemanden zum Schminken für uns organisiert :lol… was hatten wir da schon für einen Spaß im Reiterstübchen :D :D

Fertig sah das ganze dann so aus :)





Die Stationen waren wir immer nicht einfach, aber durchweg tolle Ideen, hat Spaß gemacht!!
Die Kostüme wurden an jeder Station bewertet.
Angefangen mit Reifenschleppen über Hindernis, Slalom und Gassen sowie “Plattdeutschen” begriffen ( ich hab da ja so versagt… Aber Steffi kannte immerhin einige :respekt )

Weiter ging es auf dem Trailplatz. Uns wurde ein Stein gezeigt mit einem Loch, und gefragt, wie so ein Stein genannt wird. Richtig wäre gewesen: “Hühnergott”.. Wussten wir nicht. Innerhalb von 1,5 Minuten mussten verschiedene Hindernisse überwunden werden. Pro Hinderniss gab es Punkte und Extrapunkte.

Flattervorhänge ( mit Schläuchen und Ketten), 2 Tonnen mit einer Latte (ähnlich der “Mühle”) die Latte musste an einer Seite aufgenommen werden und dann mit Pferd eine Runde um die Tonne gedreht werden.

Anschliessend die Brücke, Tor, aufnehmen einer Kartoffel auf dem Löffel und dann über 2 Cavalettis ( mit Luftballons und bunten Kreppstreifen drappiert, flatterte toll im Wind :lol ) .. mit der Kartoffel gab es extra Punkte. Leider haben wir die Kartoffel über dem zweiten SPrung verloren :lol aber wenn ich bedenke, dass wir ewig nicht gesprungen sind war das wirklich toll und ohne Diskussion :bussi .

Steffi und Otis waren auch klasse! Eleganterweise ist Steffi erstmal so ans Tor geritten, dass sie dann Rückwärts durch musste :geil Warum einfach wenns auch schwierig geht hihi. Am Luftballonsprung zögerte Otis kurz, aber als ich mit Sören neben ihm her ritt fasste er sich ein Herz und sprang mit Steffi und Kartoffel drüber :love:

Wir verliessen den Hof zur nächsten Station. Hier mussten wir Länder nennen und dann mit den letzten Buchstaben des Landes ein neues benennen. Ich glaub sooo schlecht waren wir hier garnicht, Steffi hat das Land mit “d”, mit den 2 Wörtern, sehr nett umschrieben. :peitsch ich hatte da echt nen Brett vorm Kopf kurz

Anschliessend bekam Steffi eine Spaghetti in den Mund, ich eine Maccaroni…. und dann war einfädeln angesagt. :aah Es hat fast geklappt!! aber leider nur fast ;) die Ponys standen wie eine eins… es lag an uns ;)

An der nächsten Station mussten wir aus 10 Sprichwörtern die 3 richtigen benennen und anschliessend vom Pferd aus verschieden große Luftballons mit Darfpfeilen abwerfen.

Anschliessend sollte Steffi die größten deutschen Inseln benennen und ich, ob diese in der Nord- oder Ostsee liegen… damit nicht genug, ich musste währenddessen vom Pony absteigen, seine Hufen auf einen Pappteller stellen und wieder aufsteigen. Und Pony war so geil :dance: Die Hufen standen wie einbetoniert auf den Papptellern! Volle Punktzahl! Das haben wohl vor uns nur wenige Teilnehmer geschafft :augenbrauen:

An der 6. Station warteten Sören und Kathrin sowie Dusty auf uns :yeah :knuddel
Hier galt es, mit einem kleinen .. aeh… xylophon? Kinderlieder zu spielen, der Partner musste diese erraten. “Alle meine Entchen” war ja einfach. Hänsschen klein klappte auch direkt nach den ersten Tönen. Lediglich “Hopp hopp Hopp, Pferdchen lauf Galopp” brauchte 2 anläufe :lol hier fehlte aber auch eine Taste! Und “Hoppeldihopp Pferdchen lauf Galopp” war doch fast an der richtigen Lösung :lach:
Als Spiel waren 4 Sprungständer im Quadrat aufgebaut, auf jedem hang ein Hut/Kappe. Wir mussten nun nacheinander in einer bestimmten Zeit jeden Hut auf den nächsten Ständer setzen.
EEaaaasy sagten die Ponys :]

Die nächste Station fand ich total cool! Eine Kiste mit leeren Colaflaschen, die Deckel waren in den Bäumen auf verschiedenen Höhen an Schnüren angebracht. Wir mussten nun mehrere Flaschen nehmen und diese an den Deckeln befestigen. Tolle Idee! Die Zeitgrenze erreichten wir nichtmal annähernd :sar:

Dann galt es, ein Glas mit Eicheln zu schätzen.
Die letzte Station im Gelände war garnicht so einfach. Die Theori: Das Vater-Unser aufsagen, war easy… Wobei die Version mit Vampirgebiss im Mund auch lustig war :respekt an Steffi
:hahaha: ich hab nach den ersten Sätzen aufgegeben *sabber*

Anschliessend mussten wir mit dem Fahrrad fahren, das Pony neben uns… Pro Gangart gab es 3 Punkte… Schritt und Trab waren ja easy, auf den letzten Metern konnte ich das Pony dann doch noch überreden, ein paar Galoppsprünge zu zeigen :yes (haben vor uns nur 2 Teams geschafft :thumbsup: ) ich hatte eher bedenken, dass das Pony mir abzischt ;) aber völlig
unbedenklich… Pony blieb bei mir :kiss

Wir führten die knapp 15 Minuten zurück zum Stall. Dort stand noch Ringreiten auf dem Plan ( Schande über mich,… keinen Ring getroffen ) dafür hat Steffi beide eingesackt :top
Die Frage nach den aktuellen Politikern und deren Funktion lassen wir lieber unkommentiert..*hust*

Knapp 4 Stunden waren wir unterwegs. Bei schönstem Sonnenschein und fast immer blauem Himmel.

Søren war froh, dass er wieder in seinen Paddock durfte. :D

Wir entspannten mit den Anderen bei Getränken und Kuchen und luscherten schonmal auf den “Siegertisch”, auf dem viele Ehrenpreise warteten. (Es waren sogar soviele, dass auch alle Helfer noch etwas abbekamen. Total toll!!)

Dann ging es endlich zur Siegerehrung. Steffi und ich belegten ganz knapp den 1. Platz bei der Kostümwertung :thumbsup: :top
UND den ersten der Rallye, mit über 20 Punkten abstand zum zweiten Platz :wow :respekt
damit hätten wir echt nicht gerechnet!!

Voll toll. Die zweite Rallye, die Søren,Otis, Steffi und ich gewonnen haben :thumbsup: Team Fjord halt :D
Mit Hakim und Sina haben wir diese Rallye 2012 auch gewonnen 8) Ich hab Ingo gefragt ob ich in 2 Jahren wiederkommen darf… er meinte “Logo!” :)

Zusammen mit den Hofbesitzern sowie Kathrin, Sören und Steffi waren wir abends noch nett beim China Garden essen und saßen anschliessend noch länger bei Steffi im Wohnzimmer.

Alles in allem ein gelungenes Wochenende!!
Danke :kiss

Prev Older Entries Next Newer Entries